Maracuja

Süße Passion aus Südamerika.

Maracuja

Ursprünglich stammt die Passionsfrucht aus Brasilien, Paraguay und Argentinien. Heute wird sie in tropischen und subtropischen Regionen weltweit angebaut. Botanisch betrachtet gehört die Maracuja zu den Beeren. Die reife Frucht ist gelb gezeichnet, oval in der Form, etwa zehn Zentimeter lang und glattschalig. Im Inneren finden sich unzählige Samen, eingehüllt in orange-gelbe saftig-geleeartige Ummantelungen, den sogenannten Arilli.

Es steckt aber noch viel mehr in dieser Frucht. Neben einem hohen Vitamin-C-Gehalt weist die Maracuja die B-Vitamine Niacin und Riboflavin in großer Menge auf. Ersteres hat eine antioxidative Wirkung und ist wichtig für die Regeneration von Haut, Muskeln und Nerven. Letzteres ist wertvoll für den Stoffwechsel.

Der aromatische, süße Geschmack der Passionsfrucht ist wie gemacht für Eis und Desserts und findet sich im mitteleuropäischen Raum in vielen Molkereiprodukten. Außerdem erfreut sich Maracujasaft sehr großer Beliebtheit.

Ecuador und Peru sind die größten Exporteure für Passionsfruchtsaft und -saftkonzentrat. Sie decken 80–85 % des Weltmarktbedarfs. Unser /unternehmen über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Direktsaft, Saftkonzentrat sowie Püree mit Samen.

Herkunft

  • Ecuador
  • Peru

Qualitäten

Konzentrat
Direktsaft
Püree

Partner

  • Quicornac

    Unser schweizerisch-ecuadorianischer Partner Quicornac widmet sich seit mehr als 25 Jahren der Produktion und Vermarktung von Säften, Pürees und...

    Mehr erfahren

Ansprechpartner