Pekannuss

Mehr Antioxidantien als jede andere Nuss.

Pekannuss

Der Pekannussbaum stammt ursprünglich aus den sonnenreichen Südstaaten der USA, die bis heute der größte Produzent weltweit sind. Hier sitzt auch unser Partner National Pecan Company. Der US-Marktführer für Pekannüsse verfügt über drei große Produktionsstandorte, die auf die Hauptanbaugebiete verteilt sind: Arizona, Texas und Mexiko. Die Pekannuss hat eine ähnliche Form wie die Walnuss, ist aber etwas länglicher und dünnschaliger. Ihre Schale ist leicht glänzend, glatt und so leicht zu öffnen, dass dies auch einmal mit der Hand versucht werden kann. Der eigentliche 2 bis 4 Zentimeter lange Nusskern besteht aus zwei Hälften. Bei uns ist die Pekannuss vor allem wegen des dezenten, nussig-süßen Geschmacks äußerst beliebt.

Zudem ist die Nuss extrem nahrhaft. Dabei ist der Anteil an wertvollen ungesättigten Fettsäuren mit über 85 % sehr hoch. Sie steckt darüber hinaus voller Mineralstoffe wie Eisen, Kalium, Kupfer, Mangan und Zink sowie Vitamin B1, Pantothensäure, Folsäure und Biotin. Ihr Reichtum an Ballaststoffen und Antioxidantien ist ein großes Plus für ihre Vermarktung als wahre Premiumzutat.

Die Einsatzmöglichkeiten der gesunden Nuss in der Lebensmittelindustrie sind vielfältig: Mit ihrem feinen, milden Geschmack bereichert die uramerikanische Pekannuss beispielsweise Snacks, Cerealien, Schokolade, Eis oder Backwaren. Das Pekannuss-Sortiment von Bösch Boden Spies umfasst ganze Kerne, Hälften und Stücke in verschiedenen Größen.

Herkunft

  • USA, Texas
  • Mexiko

Qualitäten

Naturell

Partner

Ansprechpartner

Our B2B Online Shop